Chinook Crazy

ist nicht der Name eines Indianerhäuptlings, sondern der Titel eine Videos, das ich mit dem CH-47 Hubschrauber gemacht habe.  Naja und irgendwie wollte ich mal ein bisschen was Aussergewöhnliches machen, also nicht soooo aussergewöhnlich für mich, sondern eher anders als die üblichen Videos von Helis, Hubis oder Flugis.  Das fing schon damit an, dass ich die Bemalung ändern kann, also nicht nur ich, alle die den Haken haben können das, wobei können…also es ist möglich 🙂  Nach etlichen Versuchen mit Gimp, ich raff das am Anfang nie, wo der Text auf den PSD Bildern spiegelverkehrt sein muß,  damit der dann auf dem Hubschrauber inworld richtig zu lesen ist.  Endlich wars dann soweit, bananengelb und reichlich verschmutzt, der sogenannte „used look“, und am Heck einen fetten roten Stern und weil ich auch mal gerne etwas occupien wollte, der „Occupy Area 51“ Schriftzug und mein Motto oben drüber. Hat einiges an Nerven gekostet, das so hinzubekommen 🙂

Der Chinook hat ja  schon von Haus aus  einige Gimmicks, wie Kaffeebecherhalter und so und ist mit einem Land Impact von 95 nicht gerade ein Leichtgewicht aber es macht richtig Spaß mit dem über diverse SIM zu gondeln.  Ich also zu meinen „hier ist wenig Lag“ SIM getourt und geflogen und gefilmt und gefilmt und geflogen und das ist dabei rausgekommen:

Postpro macht am meisten Spass, echt mal jetzt:)

Übrigens:

Der Transporthubschrauber CH-47 von Boeing-Vertol, bekam den Beinamen „Chinook“, nach einem im Nordwesten der USA beheimateten Indianerstamm (Hubschrauber der US-Army erhalten immer Namen von Indianerstämmen, seltsam oder?).

Das isn Hubi…nein, ein Heli…nää du, n Hubi..nix da ein Heli… Quirl!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fun, Hubschrauber, Kunst, Mesh, USA, Video abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.