Rote Diva

ist der Spitzname, den deutsche Piloten der MiG-29 gegeben haben. Ja, auch die Luftwaffe hatte mal MiGs im Einsatz. Von der NVA wurden 20 MiG-29A und 4 MiG-29UB übernommen. Nach Umrüstung auf NATO-Standard erhielten die Maschinen die Bezeichnung MiG-29G (für German) und MiG-29GT (für German Trainer). Von 1993 bis 2003 wurden die Flugzeuge von der Luftwaffe geflogen und dann an Polen für symbolische 1€ je Stück verkauft.
Soviel mal dazu.
Der eigentliche Grund für diesen Post ist das MiG-Update. Wie ich schon beim „Aktualisierungstag“ schrob, sind die MiGs generalüberholt worden und das Ausklappen der Flügel bei der MiG-29K ist einfach nur smoooth:)
Guckst du:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Flugzeug, Jet, Russland, Update, Video abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.