Mistral – Monorail

Der Mistral ist ein Fallwind der aus dem Nordwesten weht, vorzugsweise im unteren Tal der Rhone. Aber der Mistral ist auch eine Einschienenbahn in SL. Und die kommt von TBM. Nämlich die =TBM= MISTRAL LEV Mk2. Eine einspurige Magnet Schwebebahn.
Und die hat es in sich, aber sowas von. Denn neben der eigentlichen Bahn (enthalten sind zwei, eine Grüne und eine Blaue) gibt es dazu noch ein komplettes Schienenlegesystem, wahlweise als Sculpt oder Mesh. Inklusive Schienenlegefahrzeug, natürlich. 🙂
Solche Details machen die Sachen von TBM einzigartig.
Guck mal:
lev_003

Schon kann es losgehen mit dem Schienenverlegen. Wie das genau funktioniert, dafür hat Tania Lacombe ein Video gemacht. Ist gar nicht soo schwer, aber für einen Rundkurs muss man schon ein wenig planen. Dabei ist lev_004ein Rundkurs gar nicht nötig, am Ende der Strecke dreht der Zug einfach und fährt zurück.

Neben Geraden und Links- und Rechtskurven ist noch eine Menge mehr möglich, zb die Strecke hoch und wieder runter führen (Brücken, Tunnel etc), Bankturns links und rechts, also in Querlage, was mal so richtig cool ist. Oder auch Teleports einbauen. Das bedeutet, wenn Strecke zu Ende, kann man den Zug teleporten lassen, auf eine höhere Ebene etwa, wo noch mehr Schienen verlegt sind, oder eben eine U-Bahn simulieren… Zug fährt in Tunnel und Zack! da ist schon der U-Bahnhof. Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Natürlich fährt der Zug auch über Simgrenzen hinweg.

Nachdem eine Strecke fertig ist, kann man dann Hochgeschwindigkeitsabschnitte markieren, oder auch Langsamfahren (Baustelle?). Bahnhöfe definieren, was bedeutet, es werden sogenannte Marker gesetzt, die den Zug veranlassen die Geschwindigkeit zu drosseln und langsaaaaaam in den Bahnhof einzufahren, die Türen zu öffnen – und nach einer gewissen Zeit wieder zu schliessen und dann langsam aus dem Bahnhof abzufahren. Dabei ist es möglich entweder nur die Türen auf der linken oder rechten Seite, je nachdem wo sich der Bahnsteig befindet, oder auch alle Türen zu öffnen.
lev_007

Statt eine Einschienenbahn zu bauen, kann man auch eine Straßenbahn erstellen (Straßenbahnschienen), sieht ziemlich cool aus. Ebenfalls möglich sind Doppelgeleise, zwei Züge auf einem Kurs, verschiedene Kurse, Simcrossing…endlos 🙂
Und das alles automatisiert. Oder man kann den Zug auch selbst fahren!
Der Mistral fährt auch auch SLRR Schienen, dazu muss nur nur der Name in der Objektbeschreibung geändert werden.
Im Paket sind, wie oben schon geschrieben, 2 Züge, die .psd Dateien (bzw der Downloadlink) um eigene Texturen für die Züge zu pinseln, der Schienenrezzer, verschiedene Bahnhöfe, Brücken, Tunnels, links zu den Turorialvideos etc pp.
Handmade with Blender 2.47…
Jetzt gibts noch bewegte Bilder, das Video von Tania Bouvier:

Irgendwann werd ich auch noch eins machen, aber im Moment hab ich zuviel um die Ohren. Der Mistral ist jedenfalls mal, wie singt der dicke Mann in dem Lebensmittelladen mit dem großen E immer?, Supergeil!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bilder, Kultur, Mesh abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Mistral – Monorail

  1. Atlan Bade schreibt:

    Eine tolle Bahnstrecke mit =TBM= – Zügen hat die Second Norway Railroad (SNRR) in Second Norway aufgebaut, dort werden die Züge auf normalen Schienen eingesetzt. Sie fahren dort auf einer Rundstrecke über15 Sims, teilweise als Untergrundbahn. Sehr sehenswert!
    Zufällig habe ich gerade auch einen Post in meinem Blog zur SNRR.
    Ich bin mal so frei: http://atlans-pixelwelt.blogspot.de/

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.