Steam! Punk! Lesung! Impressionen!

Steampunk, davon gab es gestern zwei Kurzgeschichten und so langsam kann ich mich ja für das Thema erwärmen. Jan-Tobias Kitzel und André Wiesler haben jeweils eine Kurzgeschichte aus Voll Dampf – Fiktionale Steam Geschichten gelesen.

Gleich die erste Geschichte, eine Art ewiger Erster Weltkrieg mit Kampfanzügen aus Metall, die mit Dampf betrieben werden, weil niemand in der Lage ist ein Tonne Metall zu bewegen, oder so. Egal. Andre Wiesler hat damit, finde ich, ein richtig cooles Ambiente, oder eine Welt? Mehr eine Welt wohl, geschaffen. Denn der Oberhammer sind so riesige, 25 Meter hohe Kampfmaschinenmenschendinger, die – mal eben so – einen Panzer zermanschen können.
Ein bisschen wie die Dinger aus Krieg der Sterne, diese Walker, nur viel cooler, weil mit Dampf betrieben. Und Spezialkommados, die aus Luftschiffen abspringen…davon möchte ich einen Film sehen, echt mal. Oder machen:)
Hat mich sogleich zu diesem Bild inspiriert:
Steampunk Lesung

Die Geschichte von Jan-Tobias Kitzler war ganz anders, aber auch super! Ein Typ, so eine Art Gentlemangauner in London nimmt delikate Aufträge an, von Relokalisationen bis zum Mord, um seinen aufwendigen Lebenstil zu finanzieren. Mechanische Giftschlangen und Eulen und noch eine ganze Menge mehr…bis zum Showdown. Toll!

Leider konnte ich nicht bis zum Ende bleiben, denn ein Notruf hat mich aus New Toulouse erreicht, die große Flut hat so Einiges mitgerissen, aber davon später mehr.

Die Lesung fand übrigens in Barloks Hafen statt, in einem, ich weiss jetzt gar nicht mit welchem Superlativ ich das Bühnenbild beschreiben soll…Fantastisch passt ganz gut, glaube ich. Wirklich FANTASTISCH!

Irgendwie werden die Lesungen die Küper organisiert immer besser und besser, sozusagen multimediale Gesamtkunstwerke.

Einen kleinen Wermutstropfen gab es auch, und zwar fand ich die szenische Lesung diesmal nicht so gelungen. Wenn zB der Protagonist nur ein einziges Wort denkt oder sagt, wie zB „Mist“ aber der Ablauf sich dann so anhört…Textexttext Pause Pause „Mist“ Pause Pause Texttexttext, dann kommt das nicht so doll rüber. Ob das an einer technisch bedingten Zeitverzögerung lag, keine Ahnung. Das war’s dann aber auch schon mit dem Wermut:)

Sooo und wo sind nu die Bilder? Habsch keine…
dafür gibt es hier welche und natürlich Informationen bis der Arzt kommt:)
Links:
Oli Pennel wie immer steht bei mir: „Dieser Inhalt ist derzeit nicht verfügbar“ nuja Facebook halt…
BukTomBlog
Hydors Golem
Sabine
Kueper

…Hab doch welche 😛 Bewegte und ein paar Stills auch, guck mal:

Wie immer sind ein paar Fehlerchen enthalten und wer sie findet darf sie behalten.

Danke an alle Beteiligten, die zum wiederholten Male, für einen schönen Sonntagabend in SL gesorgt haben.

Was vom Tage übrigblieb:
„Gerooooooooooooooonnnniiiimmmmooooooooooooooo….“ (Insider)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bild, Event, Germany, Kultur, Kunst, Video abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Steam! Punk! Lesung! Impressionen!

  1. Sabine Schäfers schreibt:

    Waah!! Grandios dein Film! Da fehlen MIR grad die Superlative! YAY! \o/

    Gefällt mir

  2. Pingback: Voll kaputt oder | aetherisavidi

Kommentare sind geschlossen.