4077th MASH auf LEA2

MASH ist die Abkürzung für Mobile Army Surgical Hospital. In etwa Bewegliches chirurgisches Heereslazarett. Wie auch immer, diese schnellverlegbaren Lazarette wurden von der US-Army unter anderen im Koreakrieg eingesetzt, um die schnelle Versorgung Verwundeter zu ermöglichen.

Das Personal bestand aus etwa zehn Ärzten, 12 Krankenschwestern und um die 200 weitere Armeeangehörige. Ungefähr 200 Patienten konnte eines dieser Lazarette versorgen.

Der Roman MASH – A Novel About Three Army Doctors von H. Richard Hornberger erzählt die Erlebnisse dreier Ärzte im fiktiven 4077th MASH. Hornberger diente während des Koreakrieges im 8055th MASH.

Im Jahr 1970 erschien der Film zum Buch, sozusagen. Unter der Regie von Robert Altmann spielten Donald Sutherland (Hawkeye), Elliot Gould (Trapper) und Tom Skerritt (Duke) die drei Chirurgen. Robert Duvall gab den Major (Frank) Burns und Sally Kellerman Major (Hot Lips) O’Houlihan.
Der Film, der deutliche Untertöne gegen den Krieg (vor allem den damals noch nicht beendeten Vietnamkrieg) enthält, erhielt in Deutschland eher mäßige Kritiken, gewann aber den Großen Preis der Filmfestspiele von Cannes im Jahr 1970.

Im Jahr 1972 erschien dann die äusserst erfolgreiche Fensehserie M*A*S*H. In elf Staffeln und 256 Folgen (255 Folgen je etwa 25 Minuten lang). Die letzte Folge, ein Special von zwei Stunden und dreißig Minuten Länge, ist die Folge einer Fernsehserie, die mit 106 Millionen Zuschauern die höchste, je erreichte Einschaltquote im us-amerikanischen Fernsehen hatte. Die Serie lief insgesamt über elf Jahre und wurde mit 14 Emmys ausgezeichnet.
Alan Alda der in allen Folgen der Serie die Rolle des Hawkeye Pierce spielte, wurde sechsmal mit dem Golden Globe als Bester Schauspieler eine Komödie ausgezeichnet.

Das soll es mal gewesen sein, an Hintergrundinformationen. Denn das Camp der 4077th MASH kann man jetzt auch in SL besichtigen.

Tahiti Rae hat das Camp aus der Fernsehserie (Wie Inara Pey schreibt, das Set der Staffeln sechs bis acht) auf LEA 2 nachgebaut.

Und ich war natürlich da:) Was soll ich sagen? GENIAL!
Soviele Details, dass ich bestimmt die Hälfte gar nicht gesehen habe.

Mein alten Kampfanzug überziehen und nach LEA2 teleporten war eins. Zunächst landet man in einer Skybox. Dort gibt es einige Informationen und man kann auch eine Nachricht hinterlassen. Nach einem beherzten Klick auf den Rotkreuzkasten landet man da wo alle landen, auch die Helis. Ich könnte mich jetzt noch über all die Fahrzeuge und den Bell-47 Helo auslassen, aber erstmal
BILDER!
Ich habe so um die 200 gemacht, Gestern und Heute. Aber Gestern war ja irgendwie SL Fiaskotag, weshalb die Nichts geworden sind.
Aber nu:

ankunft

MASH_002

MASH_003

MASH_004

MASH_010

MASH_011

MASH_012

MASH_018

MASH_017

MASH_020

MASH_016

MASH_025

MASH_024

MASH_036

MASH_037

MASH_034

MASH_026

MASH_038

MASH_023

MASH_021

MASH_043

ende

Das war jetzt nur mal ein kleiner Rundgang, es gibt noch viel viel vieeeel mehr zu entdecken, zu duschen zu knuddeln, zu reden, ach alles Mögliche.

So was möchte ich mal als dauerhaftes Set zum drehen haben:)

Links:
Teleport: 4077th MASH LEA2

M*A*S*H remembered bei Inara Pey

„M*A*S*H 4077“ von Tahiti Rae bei Maddy

2014 ART: LEA2: M*A*S*H 4077, 1972-1983 bei Virtual Outworlding

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bilder, Kultur, Kunst, SIM abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 4077th MASH auf LEA2

  1. Pingback: 4077th MASH auf LEA2 | Second Life Destinations...

  2. Pingback: 4077th MASH auf LEA2 | Second Life Exploring De...

Kommentare sind geschlossen.