Sputnik, der Rabe und das Internet

Vor genau 57 Jahren leitete die Sowjetunion mit dem Start von Sputnik 1 nicht nur indirekt die Geburt des Internets ein und führte zu einer Reform des us-amerikanischen Bildungssystems.
Das Wettrüsten erhielt einen massiven Kick, ob der, von der CIA attestierten, „Raketenlücke“ der USA, was zu Rekordgeschäften der Rüstungsindustrien beider Seiten führte.

Die Aufgrund des Sputnikschocks von 1957 geschaffene, und dem Verteidigungsministerium unterstellte Behörde ARPA/DARPA (Defense) Advanced Research Projects Agency) entwickelte das Arpanet, eine dezentrales Netzwerk, das den direkten Vorläufer des Internet darstellt.

Das Arpanet beinhaltet das damals revolutionäre Konzept der Paketvermittlung. Nachrichten (und auch sonst so allerlei) werden in kleine Häppchen unterteilt und durchqueren das Netz nicht hintereinander auf einer Strecke von A nach B, sondern über verschiedene Server und Verbindungsknoten, also vielleicht von A nach G nach F nach C (Wo halt grad ein Streckenabschnitt frei ist) um dann am Bestimmungsort B wieder zur ursprünglichen Nachricht zusammengesetzt zu werden. Dadurch erhöht sich die Geschwindigkeit der Nachrichtenübermittlung immens.
Durch die Entwicklung der Programmiersprache C, sowie des Betriebssystems BSD Unix und schließlich der Verwendung des TCP/IP Transportprotokolls wurden Anfang der 1980er Jahre die Grundlagen für das heutige Internet geschaffen.

So ungefähr jedenfalls.

Eigentlich hat das alles jetzt so gar Nichts mit dem Raben zu tun. Nun, indirekt schon, denn ohne Sputnik 1 wären wir wahrscheinlich nicht da wo wir jetzt sind, in SL. Und dann gäbs auch keinen Raben:)

Maddy hat den schon hier vorgestellt: Ein paar Fotos vom xf-2 Raven Space Fighter

Da konnte ich ja kaum das Wasser halten:) Deshalb ist der jetzt auch bei mir eingeflogen:
raven_001

Materials und Mesh, mit einem sehr sehr einfachen Flugscript. Lande- und Positionslichter fehlen komplett, dafür ist die Cockpitspiegelung ziemlich gut gelöst. Die Sticks allerdings sind extrem überdimensioniert, dafür ist der Rabe ein Zweisitzer.
Abgesehen davon sieht der XF-2 Raven richtig cool aus:

raven_004

raven_002

raven_003

Mal abwarten was die Updates so bringen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bilder, Kultur, Mesh, Science Fiction abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Sputnik, der Rabe und das Internet

  1. joeysl schreibt:

    Jau! *sabber*
    Muss ich doch auch mal meine Schatzmeisterin fragen … ach, das bin ich ja selbst 😀

    Gefällt mir

  2. Jody schreibt:

    Hi…den Raven habe ich auch schon bei Maddy gesehen…finde den cool…Der Anzug passt auch prima dazu…sowas habe ich schon längere Zeit gesucht. Vielleicht hast du den LM oder den Namen von dem Shop wo man das Teil bekommt. LG Jody

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.