Grüß mir die Welle

oder Sabine Schäfers liest aus Leilani – Wohin das Herz gehört. Ich hab das Buch ja schon gelesen und auch wenn es „nur“ ein Jugendroman ist, Sabine weiss, wie man Leser fesselt. Grad wenn’s am Schönsten ist, kommt ne Horde Schulblagen angedackelt…

Man erfährt eine Menge über Hawaii und das macht so richtig Spaß, mir jedenfalls. Ich konnte die Landschaft und alles so richtig vor mir sehen, ja fast schon riechen. Mehr verrate ich jetzt aber nicht.
Als Appetithäppchen haben wir ja den Buchtrailer gedreht, den Link dazu gibts unten.
Jetzt aber mal zur Lesung selbst. Das war eine Premiere:) Sabine las zum erstenmal in SL. Und in was für einer Kulisse! Joeys Cafe hat sich mal kurz in einen Aussenposten von Hawaii verwandelt. Mit Sand und Strand und Wellen und und und… Genial!
Und gelesen war es auch super! Echt mal! Wenn’s nicht so wäre, würde ich es schon sagen, ich mein schreiben:)
Und das ist es doch, was Lesungen in SL so klasse macht, Ambiente und Atmosphäre.

Die Surfposen sind…eeeehm… *kicher* Joeysreading1
So etwas geht auch nur in SL, aus einem Cafe mal eben Hawaiifeeling zaubern:
Joeysreading2 Wir haben uns mal etwas erhöht plaziert, weil ich für Karima ein wenig übersetzt hab´ und nicht darauf achten konnte, wohin die Wellen schwappen:)
joeys_005

Mehr Bilder habsch leider nicht, aaaber es gibt ja noch mehr Blogs, die über die Lesung berichten und da sind die richtig guten Bilder:) Das war Die perfekte Welle, so to say:)

Bei:
Buktomblog
und
Hydorgol
Gibt es Bilder und mehr zur Lesung gestern.

Hier nochmal den Buchtrailer:
Leilani
Und sehr coooool, der Baubericht: Ich bau mir was bei Joeysl
Von Claire kommt bestimmt auch noch was:)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bilder, Deutsch, Event, Germany, Kultur, Kunst abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Grüß mir die Welle

  1. joeysl schreibt:

    Surf’s up! \o/
    Vielen, vielen Dank für den tollen Bericht, Natascha. Es hat sooo viel Spaß gemacht 😀

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.