Schiffe und Mehr – Pennsylvania-Klasse

Die Pennsylvania-Klasse der United States Navy bestand aus genau zwei Schlachtschiffen, der namengebenden USS Pennsylvania und der USS Arizona.
Beide Schiffe wurden 1916 in Dienst gestellt.
Traurige Berühmtheit erlangten die Schiffe während des japanischen Angriffs auf Pearl Harbor am 7ten Dezember 1941.

Pennsylvania2
Während die Pennsylvania, die zur Zeit des Angriffs im Trockendock lag, schwer beschädigt wurde, erhielt die Arizona einen Volltreffer und sank in nur 9 Minuten. Mehr als 1100 Seeleute kamen dabei ums Leben.

Die Pennsylvania wurde repariert und nahm, nach mehreren Überholungen, Mitte 1943 am Aleuten-Feldzug teil.
Pennsylvania3
Mitte 1946 diente die Pennsylvania als Zielschiff bei den Atomwaffentests, der sogenannten Operation Crossroads, auf dem Bikini-Atoll.
Am 29. August 1946 außer Dienst gestellt, wurde das Schlachtschiff Anfang 1948 ebenda versenkt.

Anlässlich einer heute stattfindenden Pearl Harbor Gedenkfahrt in SL, gibt es einen Nachbau der Pennsylvania-Klasse für umsonst.

Pennsylvania4

Das Schiff ist mehr als 60m lang und hat einen LI von 216. Die Geschütze lassen sich drehen und schiessen auch. Das Fahren ist recht einfach per Cursortasten zu bewältigen.
Wer also schon immer mal ein Schlachtschiff fahren wollte, hier ist die günstigste Gelegenheit dazu:

Pennsylvania1

WWII Central & Battleship HUB

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bilder, Kultur, Schiff, USA, WWII abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.