Die Brücke – The Bridge

Eine Brücke ist zunächst einmal ein Bauwerk, das zum Überwinden von Hindernissen dient, bzw. eine Verbindung zwischen zwei auseinanderliegenden Teilen herstellt.
Brücken sind immer über dem jeweiligen Hindernis zu finden, Brücken die unter einem Hindernis hindurchführen heissen Tunnel…

Man kann eine Brücke bauen und schlagen, alle Brücken hinter sich abbrechen, über eine Brücke gehen oder auch nicht.

Es gibt goldene Brücken und Zahnbrücken, Zugbrücken, Hängebrücken, Pontonbrücken, Kommandobrücken, Straßenbrücken, Fußgängerbrücken, bewegliche, provisorische und feste Brücken, Landungsbrücken und Luftbrücken, Behelfsbrücken, Autobahnbrücken, Eselsbrücken, Läufer.
Brückenköpfe und Brückenbauer und Brückenwärter und Brückenpfeiler und Brückenzoll.

Es gibt Seilbrücken, Holzbrücken, Metallbrücken, Betonbrücken.
Die Brücke von Wicki, die Brücke von Arnheim, die Brücke von Remagen, die Brücke am Kwai, die Brücken am Fluß, die Brücke nach Terabithia, die Brücken von Toko-Ri.

Ein Lied kann eine Brücke sein und manchmal muss man über sieben Brücken gehen oder man ist unter der Brücke. Über den Main führt eine Brücke aus Stein und wer darüber will geh’n, muss im Tanze sich dreh’n. Sur le pont d’Avignon…lalala.

Brücken sind nicht nur faszinierend, sondern auch ein unerschöpflicher Quell der Inspiration.

Und schon bin ich beim Thema.
Die Brücke von Réginelle (Pont de Réginelle), war eine hölzerne Zug- bzw. Klappbrücke (Holländerbrücke) bei Arles, Frankreich..
Diese Brücke war eine von elf Brücken, die über den Kanal zwischen Arles und Port-de-Bouc führt. Die Berühmteste noch dazu.
arles_015

Besser bekannt unter die Brücke von Arles oder dem falschen Begriff Langloisbrücke. Der niederländische Maler Vincent van Gogh verewigte die, vom ihm in Briefen „Pont de l’Anglais“ (Brücke des Engländers) genannt wurde, Brücke in zahlreichen Skizzen, einem Aquarell und vier Ölbildern.
Sinnigerweise hieß der Brückenwärter zu dieser Zeit Langlois und van Gogh verstand wohl die provenzalische Sprache nicht so richtig, wodurch aus Langlois eben l’Anglais wurde.
Allerdings wurde die Brücke in echt nie nach dem Brückenwärter benannt, weshalb beides falsch ist.

Im Jahr 1944 zerstörte die deutsche Armee alle Brücken über den Canal d’Arles à Bouc bis auf eine.

Bis auf die Brücke von Fos-sur-Mer ist keine der Holländerbrücken erhalten geblieben. Im Jahr 1959 wurde die Brücke in Fos abgebaut und 3 Jahre später nahe Arles, einige Kilometer vom Standort der Originalbrücke wieder errichtet.
Heute trägt die Brücke den Namen „Pont Van Gogh“.

Das van Gogh Village in SL

Mudpuddle Cleanslate baute Ende 2012, Anfang 2013 das Van Gogh Village (Arles) auf der Torell Nederland Sim in SL auf, inklusive der Brücke von Arles. Leider war der Sim nur eine kurze Verweildauer in SL beschieden.
Trotzdem habe ich es geschaft, ein kurzes Video dort zu drehen:)
Guck mal:

Die längste Brücke der Welt (164,8km) ist seit dem Jahr 2011 die Große Brücke Danyang–Kunshan zwischen Shanghai und Nanjing.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bild, Kultur, Kunst, SIM, Video abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Die Brücke – The Bridge

  1. Burkhard Tomm-Bub schreibt:

    Guten Tag!
    Sehr interessant!
    Zitat:
    „Brücken sind immer über dem jeweiligen Hindernis zu finden, Brücken die unter einem Hindernis hindurchführen, heißen Tunnel…“
    … wunderbar! Ich liebe diesen Satz. 🙂
    Gib`s zu – abgeschrieben aus der offiziellen, amtlichen Landesverordnung „Brückendefinition, Brückenkonstruktions- und Erhaltungserlaß (BrüBrüE)!
    MfG
    BTB

    Gefällt mir

  2. Wurfi schreibt:

    … Like a bridge over troubled water …

    Gefällt mir

  3. Pingback: Die Brücke – The Bridge – SL SAILING blogroll

Kommentare sind geschlossen.