Ein Pfeifchen am Abend mit Larus Vegae

Manchmal kommt alles auf einmal.
War ich gestern noch mit kleinen Vögeln zugange und Strecken am planen. Am planen tun? Nee, nochmal…

Ich überlegte mir, wie ich eine schöne Strecke mit den Colibris als Tour auf LINC Island legen könnte, während ich darauf wartete, dass der Colibri in den Verkauf geht.

Zwischendurch waren Joey und ich noch ein wenig auf der Jagd, also Sachen suchen, so to say.
Wobei wir uns, wie soll ich sagen? Nicht gerade sehr schlau angestellt haben. Wie die letzen Newbies. Weia. Gefunden haben wir trotzdem alles was wir gesucht haben. Hat nur länger gedauert:)
Endlich sind wir dann auch beim 25L Tuesday gelandet, und seit dem ist Pfeife in. YAY! Virtuelles Pfeife rauchen…
Kein Nikotin, kein Teer, kein nix. Aber es qualmt ordentlich und hat irgendwie etwas sinnliches.

Jedenfalls kam kurz vor Toresschluß dann noch Larus Vegae an. Und mit Larus Vegae habe ich heute Abend ein Pfeifchen geraucht. In aller Gemütlichkeit und ganz sittsam. Guck mal:
home sweet home03a

Larus Vegae stammt übrigens aus Ostsibirien. Da gibt es noch so einiges zu erzählen, im Laufe der Woche…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bild, Fun, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ein Pfeifchen am Abend mit Larus Vegae

  1. joeysl schreibt:

    Die machen es einem aber auch nicht leicht bei den Hunts. Wie soll man das denn immer alles gleich finden? Bin ich Ornithologe, oder was?

    Toller Vogel das :))

    Gefällt mir

  2. Natascha Randt schreibt:

    Jahaaa:)

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.