Leck meine Pagode!

Oder mit anderen Worten: FdL. FdL ist keine Partei, kein Geheimdienstkürzel, sondern das Festival der Liebe, eine Kulturreise durch virtuelle Welten, so to say. Organisiert von Zauselina Rieko und Kueperpunk Korhonen, gibt es auch dieses Jahr (das FdL gibt es seit 2011) Konzerte, Ausstellungen und Lesungen.
Im deutschsprachigen SL Raum ist das FdL die grösste Veranstaltung wo gibt, ich schwör´:)

Jedenfalls war gestern Abend die Eröffnung. Beim Dinner gab es auch sogleich einige Unannehmlichkeiten. War aber alles nur Theater:)
Zauselina und Kueper gaben, unterstützt von Hydor und Barlok das Theaterstück Kleine Unannehmlichkeiten beim interstellaren Dinner zum Besten. Stilecht in einem Raumschiff über einem Planeten der Sonne Epsilon Eridani schwebend, gab es interessante Einblicke in die Verhaltensweisen der Eridianer, 900kg schwere Viecher die an so eine Art Barbapapa erinnern.

Dann gab es noch die Eröffnung der Ausstellung I want to Escape ein Gemeinschaftsprojekt mehrerer Künstlerinnen und Künstler, das, quasi noch im Bau befindlich, schon begeh- und erlebbar ist. Zur Eröffnung las Buk eine kurze Geschichte aus der Sicht eines Flüchtlings.

Heute geht es weiter beim FdL. Ab 17 Uhr gibt es im Dreißigminutentakt Kultur und Kunst auf die Augen und um die Ohren:)

Ein paar Bilder habe ich auch mitgebracht:
theater_012

theater_001

theater_02

theater_03

theater_005

theater_008

theater_010

Was andere über die Eröffnung des FdL 2015 schreiben:

Hydor: Das FdL 2015 – Freitag, Tag 1 des Events
Buk: Intergalaktisches Theater und ESCAPE – Ausstellung #SL
Kueper: FdL 2015: Der erste Abend und 40 Avatare…

Der Veranstaltungskalender: Das BB FdL 2015

Wie man unschwer erkennen kann, gibt es, anders als 2013, diesmal keine Machinima/Video Veranstaltung.

Dafür gibt es hier noch einmal das Video zur Terra Nostra Installation von Beric01 Resident & Nea Narstrom, passend zum Thema der Ausstellung I want to Escape

Btw: Ich glaube „Leck meine Pagode!“ wird das Neue „eat my shorts“:)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bilder, Deutsch, Event, Germany, Kultur, Kunst, Science Fiction, Video abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Leck meine Pagode!

  1. crazy schreibt:

    ein gelungenes Opening
    man konnte ob dieser Masse an Intelekt(schnauf)ualität ja kaum noch atmen,oder hatte Barlok die Klima im Space Shuttle so hochgedreht
    gut das man an der Himbeereis Pagode lecken konnte

    Gefällt mir

  2. buktombloch schreibt:

    … Das Foto von mir vermittelt einen völlig falschen Eindruck! :-)) #Lügenfoto

    Gefällt mir

  3. joeysl schreibt:

    Toller Auftakt und deine Bilder sind erste Sahne!

    Gefällt mir

  4. Pingback: FdL – Die Flut der Eindrücke | Joeys Café

Kommentare sind geschlossen.