Scare Me! – Auf dem Weg zum Hexensabbat 3

Eigentlich wollte ich ja gestern schon posten, ging leider nicht. Ich wurde aufgehalten und du errätst nie von wem.
Nachdem ich der Königin der Dämonen so knapp entkommen bin und Japan gekonnt umflogen habe, wurde es langsam Zeit für eine Pause. Und als ich so den Besen an die Friedhofsmauer lehne, schleicht sich doch wer an.

Was soll ich sagen, der Kürbismann, herrje. Der ist ungefähr noch zehnmal schlimmer als der Pfefferkuchenmann. Der Pfefferkuchenmann labert dich sowas von voll, dass geht auf keine Kuhhaut. Aber dem kannste, wenn es zuviel wird, den Kopf abbeissen, oder wenigstens ein Bein, dann ist der mal für eine Zeitlang still.

Aber der Kürbismann? Meine Güte, der labert dich besoffen und wieder nüchtern, in einer Tour. Und so ein Bein ausreissen? Nää, eher verschlingt der dich mit Haut und Haaren.
Da hilft kein Abrakadabra dreimal schwarzer Kater, da geht nur eins, dableiben und versuchen, an den richtigen Stellen Aufmerksamkeit, in Form eines genuschelten „ja“ oder „nein“, zu heucheln.
Irgendwann, gefühlte zwei Tage später, lallt der dann nur noch so vorsichhin.
Das ist dann die Zeit, den Besen zu satteln und schnell wie der Wind davonzufliegen.

Der Kürbismann, die grösste Labertasche von allen:
kurbismann1

kurbismann2

Nur noch die Frau vom Kürbismann ist schlimmer als der Kürbismann. Die schreit gleich Zeter und Mordio, schau mal bei Joey: I know what you’re thinking, Mr. Pumpkinhead!

Das Outfit:
Der Kürbismann ist ein kompletter Meshavatar, gefunden beim Emeshed into Fall Hunt, bei Vero Modero. Für genau 0L$.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bilder, Event, Freebie, Fun, GIMP, Klamotten, Kulst, Kultur abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Scare Me! – Auf dem Weg zum Hexensabbat 3

  1. Pingback: Scare Me-Challenge – Day 3! | Joeys Café

  2. joeysl schreibt:

    Ein Gangsta-Rapper ist er auch der Mr. Kürbis oder was macht der da auf dem zweiten Bild? Hast dich ja unter extrem erschwerten Bedingungen tapfer gehalten!

    Gefällt mir

  3. Natascha Randt schreibt:

    Der labert, mit Händen und Füssen:)

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.