Vintage – Details

Vintage bedeutet ja eigentlich soviel wie Weinlese bzw. -ernte, bezeichnet aber auch den Jahrgang. Als Adjektiv steht vintage für klassisch, altmodisch oder auch erlesen. Etwa so wie in: Früher war die Qualität besser als heute.

Im Grunde letzlich eine Rückwendung zu einem Früher war alles besser. Allerdings wird Vintage auch dazu benutzt, auf „alt“ getrimmtes Zeug möglichst teuer and die Frau oder den Mann zu bringen.

Vintage, oder von mir aus auch Retro, finde ich gar nicht so schlecht, wenn es sich um etwas klassisches handelt. Nicht umsonst habe ich immer noch den Gelsenkirchenerbarock Küchenschrank meiner Omma. Mit den Gardinen hinter den kleinen Türchen und allerlei Schubladen und -lädchen.

Es gibt aber auch „klassische“ Flugzeuge und Abspielgeräte für Musik und Sprache, zB Grammophone…

Und genau diese beiden Sachen hab ich nocheinmal in SL abgelichtet um auszuprobieren, ob ich mit der hier beschriebenen Technik, nicht auch mehr Details aus den Bildern holen kann.

Guck mal:
Aus dem:
Junkers F-13 orgwm

wird das:
Junkers F-13 dtlwm

Damit war es nur noch ein kleiner Schritt zu Le Gramophone:
le gramophone_01

Eigentlich eher ein paar grössere Schritte 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bilder, Flugzeug, GIMP, Kultur, Mesh abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Vintage – Details

  1. joeysl schreibt:

    So gut! Also das probier ich jetzt demnächst auch mal aus. Gemütlich geworden in deiner Bibliothek!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.