Rudolf mit Schürze und Cliffhanger

Gestern Abend, fast zum Abschluß eines gelungenen vierten Advent, gab es noch etwas auf die Ohren und die Augen. Die Weihnachtslesung der Brennenden Buchstaben.
Statt, wie zunächst angekündigt Vincent Voss, lasen Kueper und Felix Münter. Das Vincent Voss nicht aus seinem Roman Wasser las, ist der Technik, in Form instabiler Internetverbindung geschuldet.
Aber nu, et kütt wie et kütt, wie der Rheinländer sagt, und aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Ich drück‘ die Daumen für den nächsten Versuch!

Felix Münter und Kueper gaben Steampunk at its best zum Besten, wobei Kueper mit einen richtig gemeinen Cliffhanger seine Lesung beendete:)
Das Set in dem die Lesungen stattfanden, wurde von Barlok Barbosa gebaut. Ein Zirkus. So richtig mit Zelt und vor dem Zelt eine Menge Details, richtig klasse.

Husch und wuuuusch…ging es dann auch schon weiter, nach Stuttgart, in Claires weihnachtlich-festlich geschmücktes Theater, zur Lesung von Zauselina Rieko und Frederic Brake, jeweils unterstützt von Kueper.

Was soll ich sagen, ich hab getrommelt und gepfiffen. Wenn der Weihnachtsmann, nach durchzechter Nacht, um es einmal euphemistisch auzudrücken, von Rudolf dem Rentier, bekleidet mit Schürze und Tanga, aus dem Koma gerissen wird, dann weisst du, dass diese Bilder nie mehr aus dem Kopf gehen und Weihnachten eine ganz neue, spezielle Dimension bekommt.

Zauselina schilderte ein, sagen wir mal ganz normales Gespräch, unter Nachbarn irgendwo in D. Wie Ottonormalmensch die Dinge sieht und sich die Welt zurechtbaut. OMG! Zu gut! Dem Volk aufs Maul geschaut so to say:)

Ich bin gar nicht dazu gekommen, Bilder zu machen. Joey  war aber so nett mir Einige zur Verfügung zu stellen . Vielen Dank!

Weihnachtsstimmung bei der Weihnachtslesung:
Weihnachtslesung in Stuttgart

Weihnachtslesung in Stuttgart

Das ist nicht genug? Ja dann komm das nächste Mal selbst vorbei:) Dann erfährst du vielleicht auch, wer sich so alles als Stehpinkler outet und was „standuppen“ bedeutet…

Wie ich oben schon schrob, war das fast der Abschluß eines tollen vierten Advent. Aber eben nur fast:)
Denn es gab noch mittelalterlichen Paartanz auf Schlittschuhen zu Schlagermusik…
Das überbietet so ziemlich alles:)

Dreimal werden wir noch wach…
PS: Joeys Rückblick auf die Weihnachtslesung  mit vielen Bildern: So ein Zirkus oder: Was für ein Theater
Rückblick auf die Weihnachtslesung bei Buk: Geniale Weihnachtslesungen mit den BB in SL!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bilder, Deutsch, Event, Germany, Kultur, Kunst, Lesung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Rudolf mit Schürze und Cliffhanger

  1. joeysl schreibt:

    Hihi, ja der Dezember macht’s möglich ^^ (Und bitte, immer gerne!)

    Gefällt mir

  2. Pingback: So ein Zirkus oder: Was für ein Theater | Joeys Café

  3. Pingback: Warum nur? | Hinterhof der Fantasie

Kommentare sind geschlossen.