Suzi Katana IV

Wie im Kommentar versprochen, gibt es jetzt ein „richtiges“ Motorrad.
Nach etwas längerem Inventardurchwühlen, kam die Katana IV zum Vorschein.
Katana ist ja nicht nur der Name eines japanischen Langschwerts, sondern auch die Modellbezeichnung für eine Reihe von Motorrädern und -Rollern des japanischen Herstellers Suzuki.

Suzi Katana IV
Die Katana IV ist schätzungsweise der Suzuki GSX750F nachempfunden. Alt und Sculpt aber noch ganz gut in Szene zu setzen. Ich bin für ein paar Bilder extra nach Norwegen teleportiert. Da hätte ich fast beinahe einen Fußgänger und 2 Fahrradfahrer auf die Hörner genommen. Als dann noch ein Zug meinen Weg kreuzte, war mir klar, das Mopeds in SL nicht so meins sind:)
Aber guck mal:
Suzi Katana IV
Suzi Katana IV
Suzi Katana IV

Musiktip des Tages: Shaka Ponk – Let’s Bang aus dem Album The Geeks and the Jerkin‘ Socks

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bilder, GIMP, Kultur abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Suzi Katana IV

  1. Kjs Yip schreibt:

    Na schau mal, die Urmutter der Supersportler. Nene, da kann man nicht meckern. Nicht mein Fall, da bin ich zu alt für. Aber im Hof steht sowas ähnliches, von Kawa, nicht meine…Jaja, die Radfahrer, passiert 😇.
    Dank für die feinen Bildchen!

    Gefällt mir

    • Natascha Randt schreibt:

      Nichts zu danken Kjs:) Und welche ist deine?

      Gefällt mir

      • kjs Yip schreibt:

        Meine? Ne fast 30 Jahre alte Virago… (also nächstes Jahr wird sie 30, dann gilt sie als echter Oldtimer); und dann steht da noch ne ItaloBMW (eine BMW, die die Münchner mit Aprila gebaut haben ), genauer ne F 650ST, auch nicht mehr ganz so jung (aber eigentlich ist die das Moped von Miara…)

        Gefällt mir

      • Natascha Randt schreibt:

        Cool! Aber sind nicht auch Motorräder schon nach 25 Jahren offiziell Oldtimer?

        Gefällt mir

      • kjs Yip schreibt:

        Oldtimer: naja manche sagen, wenn du mehr schraubst als fährst… oder letztes Jahr auf einem Veteranentreffen, da stand meine verschämt in einer Nebenstraße; die lassen nur Baujahre vor 1950 gelten.
        „Offiziell“ isr die Zulassung als Oldtimer (steuervergünstigt), da gelten die 30 Jahre.

        Gefällt mir

      • Natascha Randt schreibt:

        Also gibt es die „offiziellen“ und die gefühlten Oldtimer, sozusagen. Da kann man ja froh sein, wenn die nicht verlangen das noch der alte Wilhelm einen Blick drauf geworfen hat, um als Oldtimer durchzugehen.
        Aber egal, wenn es kein Oldtimer nach STVZO oder eben so’n gefühlt alt genug Teil ist, dann ist es halt ein Klassiker 🙂 Hauptsache sieht schön aus.

        Gefällt mir

  2. joeysl schreibt:

    Und? Fährt der Zug noch? o.O

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.