Tante Nat erklärt die Welt: Maitreya Mesh Body – Developer Kit

Im SLinfo Forum kam die Frage auf:
„ich möchte ein tatoo machen, ich habe den maitreya meshbody, wie erstelle ich denn ein aplier damit man das tatoo auch sehen kann? wer kann mir helfen?“

Nun, das ist gar nicht so schwer.
Dazu brauchen wir im Grunde nur drei Dinge:
Ein Prim, eine Textur und das Maitreya Mesh Body – Developer Kit.
Prim ist dieser Standard-Holzklotz, den man einfach erstellt. Die Textur ist da schon etwas schwieriger. Im Grunde kann man jedes Bild nehmen und auf den Meshbody pappen, sieht aber in den meisten Fällen eher besch…eiden aus.
Im Internet gibt es jede Menge Tutorials, Howtos und Anleitungen, wie man Layerkleidung für den gemeinen SL Avatar erstellt, weshalb ich da jetzt auch nicht näher drauf eingehe. Vor Jahr und Tag habe ich mich damit beschäftigt und ein paar T-Shirts und Tätowationen gemacht.

Das kommt mir jetzt gut zupass, habe ich doch die Dinger noch im Inventar. Wie diesen Schulterdrachen.
Das Maitreya Mesh Body – Developer Kit bekommt man dort, wo es auch den Body gibt, nämlich hier: Maitreya Isle

Jetzt geht es ans Eingemachte. Zunächst müssen wir das Developer Kit, bzw. dessen Inhalt, ins Inventar bekommen. Einfach die Tasche auf den Boden rezzen und mit rechter Maustaste auf „open“ und dann auf „copy to inventory“ klicken. Oder die Tasche mit „add“ anziehen und dann auf die Tasche klicken und folgende Meldung („accept“) bestätigen.

Wenn das geklappt hat, sind die Sachen im Inventar. Bei mir in einem „New Folder“, den ich dann flugs umbenannte.

DevKit Tutorial

Wichtig, erstmal die Notecard mit den Instructions durchlesen (RTFM)…

Aha! Das Script „Maitreya Applier Script – V2 0.10“ muss in den Holzklotz, vulgo unser späterer Applier HUD. Dann müssen wir unsere UUIDs in die „Maitreya Texture Loader – Body Overlay V2“ Notecard einfügen….Hm, Baaahnhof!

UUHUU…Wat? UUID steht für Universally Unique Identifier und ist ein Standard für Identifikatoren in der Softwareentwicklung. Sagt Wikipedia. Mit allerlei Hexadezimal und Zeugs. Howauchever, jede Textur (und jedes Ding und jeder Avatar) in SL hat so eine UUID und die kann ich nur kopieren wenn die Textur Fullperm, oder meine eigene ist. Im SL Wiki wird das näher erläutert…
Okidoki, also erstmal die UUID kopieren, das geht so:
DevKit Tutorial
Links ist die Textur zu sehen, die einmal das Tattoo werden soll, und rechts halt mein Inventar, wo ich grad mit der rechten Maustaste auf die Textur und Copy Asset UUID klicke. Geschafft!

Jetzt die „Maitreya Texture Loader – Body Overlay V2“ Notecard öffnen und die kopierte UUID einfügen… nur wo?
DevKit Tutorial
Da das Tattoo ja auf die Schulter soll, also OBEN hin, und die Textur eine Textur ist, einfach die Zahlen und Buchstaben vor „Upper Texture=“ löschen, mit dem Cursor vor das Gleichheitszeichen klicken und rechte Maustaste und „Paste“, bzw.“Einfügen“, wählen.
Taaaaadaaaaaa!
DevKit Tutorial
Weil wir jetzt nur was auf der Schulter und nichts auf dem Po haben wollen, müssen wir noch die UUID die bei „Lower Texture=“ löschen und dann auf „Speichern“ oder „Save“ klicken.
Der grosse Moment kommt immer näher…

Die „Maitreya Texture Loader – Body Overlay V2“ Notecard in den Holzklotz packen, wo sich ja schon das Script befindet, das sich eingehend mit der Notecard befasst und die dann einfach…löscht!

Sooooo…klick auf den Holzklotz!
DevKit Tutorial

Juhuuuuuuu! Guck da! Ein Tattoo…ein Tattoo!
DevKit Tutorial

Das dauert in Echt so geschätzte 30 Sekunden, wenn man alles parat hat. Also die ganze Prozedur bis hierher:)

Noch sind wir aber nicht ganz fertig, schließlich brauchen wir noch ein schönes HUD, um das Tattoo auch in Nicht-Rezz-Zonen, stechen, anlegen, applizieren zu können:)

Und das geht so:
Weil der Holzklotz ja schon alles hat, machen wir den zum HUD. Zuerst geben wir ihm einen „sprechenden“ Namen, wie zB: „Maitreya Dragon Tattoo Applier“. Der Grund ist einfach, von Hause aus heisst so ein Prim ja nicht Prim, sondern Objekt oder Object. Und auch wenn die unterschiedliche UUIDs haben, im Inventar hätte ich nach einiger Zeit eine Zillion Dinger, die Objekt heissen. Wer soll da noch durchblicken? Also, Namen vergeben!

Jetzt kann ich das Maitreya Dragon Tattoo Applier Dings ins Inventar befördern (Hier bekommt es dann auch automatisch seine eigene UUID zugwiesen), mit Take oder Nehmen? (kA ich benutze als Viewersprache Englisch). Einmal im Inventar kann ich das Teil wieder rezzen oder es mit der rechten Maustaste anklicken und auswählen was damit geschehen soll. Ich habe „Attach To HUD“ und dann „Center 2“ ausgewählt. Sinnigerweise ein Attachpunkt wo grad nichts dranhing…
DevKit Tutorial
Weil der Ex-Holzklotz und jetzige Applier-HUD sich nicht wehren kann, kann ich den bearbeiten wie ich will. Hierhin oder dorthin veschieben, grösser oder kleiner machen…
Und zum Schluß das Maitreya Logo draufpappen. Das ist nämlich im Kit enthalten und verwendbar, für diesen Zweck:

DevKit Tutorial

Das war jetzt gar nicht so schwer oder?

Vie Spaß beim Applier bauen:)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Anleitung, Bilder, Deutsch, How to, Mode abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Tante Nat erklärt die Welt: Maitreya Mesh Body – Developer Kit

  1. Pingback: Tante Nat erklärt die Welt: Mesh Body | aetherisavidi

  2. joeysl schreibt:

    Boaaaah, da tun sich ganz neue Möglichkeiten auf! *verschwindet in der Inventur-Kiste* *wühlt* … Na, muss ich erst mal ein Tattoo-Bild basteln.

    Gefällt mir

  3. Charlie Namiboo schreibt:

    Danke Nat! Klasse erklärt!

    Gefällt mir

  4. Leonorah Beverly schreibt:

    Danke, werd ich mit einem meiner alten selbstgebauten Tattoos ausprobieren! (Am Wochenende soll’s eh schneien hier … )

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.