Haleakalā – Twin Dragons

Die Twin Dragons genannte 459th Fighter Squadron war eine von vier Staffeln der us-amerikanischen 80th Fighter Group, bekannt als die Burma Banshees.

Die 459th, aufgestellt am 1. September 1943, war in der Nähe von Kalkutta stationiert und flog hauptsächlich Geleitschutz und Luftunterstützung über Burma, bzw. Südburma. Und war dabei überaus erfolgreich.

Captain Harry H. Sealy flog eine P-38H-5 namens Haleakalā.
Haleakalā (Haus der Sonne) ist ein großer Vulkan auf der zu Hawaii gehörenden Insel Maui. Der Sage nach hat der Halbgott Māui (nach ihm ist die Insel benannt), die Sonne in dem Vulkan eingefangen.

Bis Ende zum des Zweiten Weltkrieges konnte Sealy viereinhalb Luftsiege und sechs am Boden zerstörte Flugzeuge für sich beanspruchen.

Sealys Maschine, bzw. die Lackierung, ist, neben anderen, auch in der P-38 Lightning von THI enthalten.
Guck mal:
P-38 "Haleakalā"

P-38 "Haleakalā"

P-38 "Haleakalā"

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bilder, Flugzeug, Kultur, Mesh, Motorflugzeug, USA, WWII abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Haleakalā – Twin Dragons

  1. Karima Hoisan schreibt:

    Amazing shots Nat!

    Gefällt mir

  2. joeysl schreibt:

    ‚Amazing …‘ Boah, aber echt! (Passt gerade zu dem phänomenalen Sonnenuntergang draußen)

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.