Reptiloide aus dem Inneren der Erde – Es ist alles wahr, fast

Die Erde ist nämlich eine Scheibe, flach wie eine Flunder und auch noch hohl und neben den Nazis from the dark side of the moon, wird die hohle Innenseite der Erde von allerlei anderen Kreaturen bewohnt.

Dinosauriern, Reptiloiden, Aldebaranern, Atlantern, Mammuts, you name it. Der Eingang zu dieser, in den Dokumentationen von Rice-Burroughs Pellucidar genannten, „Innenwelt“ befindet sich freundlicherweise am Südpol. unweit des Neuschwabenlandes. Also auf der Hohlweltversion der Erde. Bei der flachen Erde eben woanders.

Na jedenfalls sind die eigentlichen Herrscherinnen da innen drin weder die einen noch die anderen, sondern die Amazonen von Lemuria.
Die reiten so auf ihren Saurussen herum, schießen ab und an mit ihren Gauss-Karabinern den ein- oder anderen Höhlenbären. weisen schon mal Flugscheiben aus der siebten Dimension ein, oder reißen sich die Weltherrschaft unter die lackierten Nägel. Weil das aber auf die Dauer langweilig ist, schicken sie nach der Mittagspause auch schon mal Reptiloiden los, die sich in Illuminaten verwandeln, um mittels Scalarinterferometern entweder „kalte“ Explosionen, oder ab und an mal eine wenig Gedankenkontrolle auszuüben. Das mit der Gedankenkontrolle merkt man an den Einschaltquoten diverser Irgendwer sucht Irgendwas Stars x-beliebiger Länder Sendungen.
Mit ausgesuchten Menschenwesen, die sich durch das Tragen eines Aluhutes auszeichnen, wird auch schon mal lustig „gechannelt“. Diesen Menschen werden so allerlei Flöhe ins Ohr gesetzt, damit das Gehirn schön geschmeidig wird, denn schließlich ernähren sich Reptiloiden ja nicht nur von Menschenblut allein, die saugen dir das Gehirn bis zur letzten Zelle aus…Entstanden sind diese Reptiloiden übrigens aus der Kreuzung von Menschen und reptilischen Ausserirdischen, Stichwort Dino-Erotica, oder die sind der Fernsehserie V – Die außerirdischen Besucher kommen entsprungen. Freddy Krüger, der komische Horrorhansel, ist auch einer von denen. Schau dir mal die alte Serie an.

Mist, entweder reflektiert mein Aluhut heute nicht richtig, oder ich habe vergessen meine Tabletten zu nehmen oder vielleicht war es auch eine lustige Zigarette zuviel…
Eigentlich wollte ich nur ein paar Saurierbilder vom Eingang zum Inneren der Erde posten 😀
Hier sind sie trotzdem:
Hollow Earth Entrance
Hollow Earth Entrance
Hollow Earth Entrance
Hollow Earth Entrance

So ich geh jetzt noch diesen Dokumentarfilm gucken, Iron Sky

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bilder, Fun, GIMP, Kultur, Mesh, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Reptiloide aus dem Inneren der Erde – Es ist alles wahr, fast

  1. joeysl schreibt:

    (Öhm, hast du von den lustigen Zigaretten noch was über? o.O )

    Ansonsten hab ich wieder was gelernt: Hohlerde geht auch flach, das weiß bestimmt nicht mal der Lesch!

    Gefällt 1 Person

    • Natascha Randt schreibt:

      Die lustigen Zigaretten sind alle schon weg, leider. Ich bin ja erst durch den Lesch überhaupt darauf gekommen, das die Erde hohl ist, lolol. Und wenn schon hohl, warum dann nicht auch gleich noch flach? Vielleicht sollte ich mal ein Gesellschaftsspiel erfinden, den Verschwörungstheorienbaukasten…

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.