Mein Avatar ist eine Laterne… Nicht!

Bei meinem letzten Erklärbärartikel schrieb kjs in den Kommentaren, dass Avatare in SL „Selbstleuchter“ seien. Zwar immer noch besser als Armleuchter, obwohl es in SL auch davon wohl so einige gibt, aber…

Jedenfalls schrieb kjs, um ganz genau zu sein, unter anderem das:

„Selbstleuchter“ meint, dass der Avatar auch bei vollständig fehlendem Licht sichtbar ist, also nicht durch Reflektion, sondern aus sich _selbst_ heraus… so… Avas sind Laternen…

Also da gehe ich gleich mal konträr. Ich bin keine Laterne und leuchte auch nicht aus mir selbst heraus…also in gewissem Sinne natürlich schon. Ich schwitze Erleuchtung aus allen Poren, fast schon Illuminationsmäßig. Inspiration durch Transpiration so to say. Funktioniert bestimmt auch umgekehrt.
Ich weiß das!
Aber wie das Keine-Laterne-sein beweisen?

Ha! Ganz einfach. Erstmal hin zur Experimentiermirwiese von LL, vulgo LeTigre Sandbox. Sodann Windlight Settings – Phototools -No Light eingestellt und Kamera angeworfen.
Zappenduster. Ich leuchte nicht!
Zur Orientierung hatte ich erst noch eine Lichtquelle hinter mir angebracht.
Guck selbst:

Übrigens, heute ist Sankt Martin. Selbstgebastelte Laternen und Brezel (nicht selbstgebastelt) und das Lied mit den gefühlten hundert Strophen. Zu meinem Bedauern muss ich zugeben, ich kenne nur die ersten drei
auswendig.
Nichtsdestotrotz dürfen sich alle an dem ollen Bischof ein Beispiel nehmen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Mein Avatar ist eine Laterne… Nicht!

  1. lapismont schreibt:

    Jap, man sieht wieder Laternenumzüge in den Straßen. Ich kenne nur das Laternen-Lied, religiös waren die Umzüge bei uns nie aufgeladen.

    In SL bin ich ja nur zur Lesungen und ignorier die Technik weitestgehend. Oder versuche es. Denn ganz oft quatschen mich irgendwelche Objekte an und wollen irgendwelche Entscheidungen, von denen ich keine Ahnung hab, was sie bewirken. Wenn ich dann irgendwas anklicke passiert auch meist gar nix.
    😀

    Gefällt mir

    • Natascha Randt schreibt:

      Das Laternenlied kenne ich natürlich auch:) So richtig religös waren, bzw. sind die Umzüge bei uns auch nicht, jedenfalls keiner auf dem ich dabei war. St. Martin ist für mich eher so der, heute könnte man sagen, coole Typ, der sich den Popo abfriert und trotzdem noch seinen Mantel mit einem teilt, dem es noch kälter ist.

      Wenn man nur ab und an „zu Besuch“ in SL ist, ist es auch nicht wirklich nötig einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Andererseits hilft es aber, ein paar Grundkenntnisse der Dinge zu haben.
      Oft passiert auch nichts, wenn man etwas, ein Prim, eine Meldung oderwasauchimmer anklickt. Manchmal aber doch und dann hat man irgendein Anhängsel am Avatar, das nur sehr schwer wieder wegzubekommen ist:)

      Gefällt mir

  2. reini schreibt:

    womit der Beweis erbracht ist
    Nat ist eine Leuchte die sich völlig unkenntlich machen kann
    toll

    Gefällt mir

  3. Balthasar schreibt:

    So schönes, so vollkommenes Schwarz… mehr sein ohne Schein…gib es zu: Du bist bei Professor Nachtigaller in die Schule gegangen.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.