Nerdzeugs

Heute mal, wie der Titel schon andeutet, etwas gaaanz anderes als sonst.
Nerdzeugs.
Also Sachen, die für diese „sehr intelligenten, aber sozial isolierten Computerfans“ (Wie der Duden den Begriff Nerd erklärt) typisch sind.

Klischeehaft typisch will ich meinen, oder auch witzig bis doof. Je nachdem.
Folgt man der allwissenden Müllhalde (vulgo Wikipedia), so bedeutete der Begriff Nerd früher so etwas wie Schwachkopf oder Trottel (im Sinne von Streber), der sich für Computer und Science Fiction interessiert und also eher negativ besetzt war, aber heute eher positiv besetzt ist. Vor allem durch diverse Fernsehserien.
Wus? Diese Hanseln aus dem Big Bang? Positiv? Urgs.

Nunja, eher erfreulich ist, dass diese Nerd geheißenen Leute den Begriff mittlerweile selbstironisch verwenden.
Immer wieder taucht die Frage auf, ob es auch weibliche Nerds gibt und wie die denn dann zu bezeichnen wären. Natürlich gibt es sie!
Weibliche Nerds nennen sich Nerdine oder Geekette, oder auch gar nicht.

Viel wichtiger ist aber die Tatsache, dass es ohne Ada Lovelace keine Nerds und Geeks (im heutigen Sinne) geben würde, weder weibliche noch männliche.

Das ist auch so etwas. Geek oder Nerd?
Ein wesentliches Merkmal zur Unterscheidung bieten die jeweiligen Lieblingsfilme. Angeblich sehen Geeks lieber Tron als Star Trek, Nerds hingegen lieber Pi als Donnie Darko.

Ich finde Pi extrem gut, Star Trek eher so naja, aber Tron, den alten Film, gut. Matrix soll ja auch so ein Lieblingsnerdfilm sein. Ich finde Matrix langweilig und ziemlich doof.
Folge dem weißen Kanninchen…jaja.
Dem kannste mal schön alleine folgen, Du.

Jedenfalls habe ich den Faden verloren und um die ganze Sache etwas abzukürzen, nehme ich die nächste Ausfahrt Richtung SL.

Da stammt das Nerdzeug, um das es eigentlich geht, nämlich her. Das sind aber nur zwei Sachen.
Einmal eine Tätowation, die ich auf einem Hunt gefunden habe:

Nerd Tätowation

Pac Maaaaan!
Kirschen gibt es natürlich auch. Aber viel weiter südlich. Zum Ausgleich habe ich im Inv diese mit Kirschen bemalte Nerdbrille gefunden und aufgesetzt. Nord-Süd Gefälle, so to say.
Nerd Tätowation

Und dann noch diese PongPingPong Armbanduhr.

nerdwatch

Das Gif ist etwas zu schnell, aber ich übe ja noch:) In echt, also in virtuell echt, pongt die Uhr viel smoother, fast schon smoothieeeeeee…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bilder, Fun, Kulst, Kultur, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Nerdzeugs

  1. lapismont schreibt:

    Cool. Die Uhr fetzt ja urst!

    Gefällt mir

  2. reini schreibt:

    sie kann es nicht ,sie kann nicht stillhalten ,ich befürchte sie ist hyperaktive
    gug ma die uhr 🙂

    Gefällt mir

  3. joeysl schreibt:

    Weia, und ich wusste nicht mal, dass Kirschen zum Nerd gehören. Faszinierend!

    Gefällt mir

  4. Balthasar schreibt:

    Jupp… die dicken Kirschen sind ein Hinguck… die im Süden, meine ich. Veneto, nehme ich an, wegen des dünnen Stengels. Darf ich kurz zitieren: „Auf der Ausstellung von Marostica wird vor allem die Schönheit der Kirsche gepriesen, während in Molvena auf den Geschmack gesetzt wird: auf beiden Veranstaltungen konnten die Schönheit gesehen und der Geschmack getestet werden, zwei Werte, die für eine köstliche Frucht entscheidend sind, die wirklich köstlich und interessant sein muss, um Aufmerksamkeit zu erregen und den Kunden anzulocken“ Ich bin da ab und an… zur Pflückzeit. Das Valdobbiadene im Norden mit seinen markanten einzigartigen Hügeln und prickelnden Produkten ist auch nicht weit weg… Genuß pur, besonders für hhmm.. Nerds & Nerdienen.
    LG Balt

    Gefällt 2 Personen

    • Natascha Randt schreibt:

      Aha, dann haben die schon des Öfteren deine Aufmerksamkeit erregt und dich angelockt:).
      Ich kannte bisher ja nur diese „Piemont“ Kirschen, die aber eigentlich meistens aus Polen oder Chile kommen, ganz selten auch aus Deutschland.
      lg
      Nat

      Gefällt mir

  5. orcaflotta schreibt:

    Nerds, Geeks, pfff. Für mich sind das alles nur Menschen. Mehr oder weniger cool/doof/nett/unnett und weitere Attribute. Alles nur mehr oder weniger seltsame Menschen. Aber ob jemand ein Nerd/Geek ist, sollte das nicht jeder für sich selbst entscheiden?

    Als Hausfrau/Bloggerin/SLerin/Linux Userin hänge ich ja auch irgendwie mit einem Bein in der Nerdfalle fest, nä? Obwohl … näää, das darf nicht sein, kann auch nicht sein. Weil ich will kein Nerd sein, und auch keine Nerdine. Nö, will ich nich. Ergo bin ich’s auch nicht. So, basta!

    Gefällt mir

  6. Pingback: Zeiteisen | aetherisavidi

Kommentare sind geschlossen.