Projekt Bento: Hände Test

Unter dem Decknamen, ööhm, Codenamen Project Bento, hat LL damit begonnen, ein erweitertes Avataskelett zu bauen, zu implementieren. Eigentlich sollte das schon längst alles unter Dach und Fach sein, aber Murphy, oder wer auch immer, hat da einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Mittlerweile ist es auch für Normalsterbliche möglich, dieses erweiterte Avatarskelett zu testen. Mit einem entsprechenden Viewer.

Maddy hat auf seinem Blog Echt Virtuell alles Wissenswerte zu, Projekt Bento zusammengetragen, weshalb ich mir nähere Erläuterungen sparen kann. Die Links dazu gibt es am Ende des Artikels.

Weil es diesen Viewer und so einige Meshköpfe und die Hände von Vista Animations, sowie eine ziemlich, wie ich finde, coole Animation für diese Hände gibt, ebenfalls von Vista Animations, habe ich mich in das Bento Abenteuer gestürzt.
Also den Viewer installiert, eine Demoversion der Hände gekauft, dazu die Animation und eingeloggt.

Ächz! Irgendwie komme ich mit dem offiziellen Viewer nicht wirklich klar.
Egal! Hände anmontiert, einen halbwegs richtigen Farbton für meinen Skin ausgewählt und ab dafür.

Bei den Händen ist mir aufgefallen, dass die zwar auch für den Belleza Body passen sollen (SLINK, Maitreya, Belleza) es mit dem Isis Body irgendwie aber nicht tun.
*** Wer lesen kann, ist klar im Vorteil***.
Weil man nämlich beim Belleza Body „Slink Fit“ bei den Händen einstellen sollte. Jaja RTFM und alles….
Die Hände zum normalen Preis haben mittlerweile ein Update bekommen, die Demoversion nur so halb. Meine Demo ist die ältere, aber um „nur mal zu gucken“ gehts schon:)

Ich habe mich also in die Gegend drapiert, die Animation angeworfen und… Täädää… die Kamera.

Das ist das Ergebnis:

Ja wer hätte das gedacht, ich kann bis zehn zählen. Natürlich nicht ohne Teleprompter ;-D.
Der stand etwas leicht rechts versetzt, weshalb ich da die ganze Zeit hinschiele.

Auch wenn das jetzt nur Demohände sind, ich bin von Projekt Bento begeistert. Was da alles möglich wird, alter Schwede und Holla die Waldfee!

Hier sind noch, wie versprochen die Links:
Bei Maddy:
[LL Blog] – Vorstellung von Projekt Bento – neue Knochen für das Second Life Avatar-Skelett
[LL Blog] – Project Bento kann nun live im Main Grid getestet werden!
Update zum Project Bento – Oktober 2016

Der benötigte Viewer von LL ist noch im Release-Stadium: Benutzung auf eigene Gefahr:
Second Life Bento Viewer version 5.0.0.321598

Die Vista Animations Hände Demo auf dem Marketplace
VA-VISTA BENTO PROHANDS FEM DEMO-v2beta
Und die kostenlose Animation für die Hände gibt es hier:
VISTA-BENTO HANDS FREE ANIM

Viel Spaß beim selbertesten an diesem stürmischen Totensonntag.

Übrigens wurde der letzte Sonntag des Kirchenjahres (der Sonntag vor dem 1. Advent) im Jahr 1816 durch König Friedrich Wilhelm III. von Preußen per Verordnung und Kabinettsorder zum „allgemeinen Kirchenfest zur Erinnerung an die Verstorbenen“, für die evangelische Kirche in allen preußischen Gebieten, bestimmt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fun, Mesh, Uncategorized, Video abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Projekt Bento: Hände Test

  1. reini schreibt:

    tjo,ganz unkritisch sehe ich all diese Entwicklungen nicht,da Mesh dort Mesh,dazu immer neue Gadgets,wieweit diese Bento Animationen die Performance beeinflussen kann ich nicht beurteilen ,ich merke aber,dass immer mehr SL User über Lagprobleme klagen,die Idee von LL mit den Jelly Dolls in dem Zusammenhang für nicht so hochgerüstete Rechner ist gut gemeint ,anzusehen sind diese unifarbenen Gestalten aber einfach nur grässlich
    bleibt die Frage,wie perfekt will ich es haben und welches Ziel verfolge ich damit,für gewisse Zwecke wie Nataschas Videoproduktionen durchaus gut zu gebrauchen
    in diesem Sinne,schönen Sonntag

    Gefällt mir

    • Natascha Randt schreibt:

      Werd mal nicht zur Spaßbremse, Reini:)

      Gefällt mir

      • reini schreibt:

        na ja ,hat nichts mit Spaßbremse zu tun und wie ich schrieb sind so Gadgets und Animationen für gewisse Zwecke sicher sinnvoll
        Fakt ist nun mal,das manche Avis in SL mit einer ARC um bis zu 500000 herumlaufen,im Prinzip haben die ja eh nichts davon wenn sie nur mehr zur Hälfte oder gleich einfarbig gesehen werden

        Gefällt mir

      • Natascha Randt schreibt:

        Das Schöne ist, ja, das es in SL Jeder und Jedem freigestllt ist, sich so zu verhunzen wie man möchte. Alles kann, nichts muss.
        Das mit den ARC Werten ist doch auch nur eine Sau die, durchs Dorf getrieben wird. Hauptsache irgendwer ist schuld an meinem LAG? Nee, statt Gummibären zu sehen, kann man die auch gleich komplett derendern. Ganz einfach, rechte Maustaste Derender->Temporarely. Fertig ist die Kiste. Die andere Alternative wäre Ruth. Lasst uns alle zurück zu Ruth mutieren, dann hat man zwar kein LAG, aber alle sehen gleich Schei…be aus.
        Ehrlich, ich sehe irgendwie nicht das Problem.
        Was die meisten gar nicht wissen, ist, das es mit dem Bentoskelett weniger LAG geben wird, weil nämlich die Meshheads dann nicht mehr Frame-by-Frame animiert werden müssen, will heissen zig Köppe gleichzeitig tragen müssen (für jedes Frame einen) sondern ganz normal, per MoCap zB.
        Ich teste ja ab und an mal so einen Meshkopf, gerade gestern einen für Bento. Und der hat einen ARC-Wert von gerade einmal 6000.

        Gefällt mir

  2. Balthasar schreibt:

    Hey, diese Hände mit den Nails sind Waffenschein pflichtig….
    Aber merci für dien Einblick in die Bento Welt, ich warte da noch ein bischen, bis die Auswirkungen auf den Avatar Markt im Speziellen und auf SL generell etwas klarer werden.
    LG Balt

    Gefällt mir

    • Natascha Randt schreibt:

      Nichts zu danken Balthasar:) Ich glaube, es wird noch ein wenig dauern, bis sich die Spreu vom Weizen trennt, aber Bento ist echt der Hammer, Mit diesen vielen neuen Knochen werden richtig tolle Sachen möglich.

      Gefällt mir

  3. reini schreibt:

    na wenn dem so ist mit Bento,dann ist es ja ok und was das verhunzen betrifft
    es muss ja nicht jede Faser der Klamotte und des Haares srkiptös in Schwingung gebracht werden um besser auszusehen
    perfekt ist nicht gleich schön,wie ich persönlich sowieso nicht überzeugt bin von den meisten Mesh Avis,vielen fehlt es an Charakteristik
    aber jeden das seine und wenn dann bei einer grösseren Veranstaltung aufgrund zuviel getragener Skripte und anderen Zeug mittendrinn der Crash kommt ists halt so
    soweit zum Thema
    weitermachen

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.