Schweizer 300 – Freebie

Der Schweizer 300C Leichthelikopter, der ursprünglich von der Firma Hughes Helicopters gebaut (Hughes 269C) und von der Schweizer Aircraft Corporation ab 1983 in Lizenz gefertig wurde.

Im Jahr 1986 erwarb die Schweizer Aircraft Corporation schließlich alle Rechte an dem Helo, von McDonnell Douglas. Hughes war 1984 von McDonnell Douglas aufgekauft worden.

Im Jahr 2004 übernahm die Sikorsky Aircraft Corporation die Schweizer Aircraft Corporation.

Der Helo an sich ist seit seinem Erstflug nur unwesentlich verändert worden. Der dreiblättrige Hauptrotor dreht sich gegen den Uhrzeigersinn und treibt über eine Welle den Zweiblatt-Heckrotor an. Der luftgekühlte unverkleidet hinter dem Cockpit leigende Boxermotor entwickelt etwa 190 PS und bringt den zweisitzigen Helikopter auf eine Geschwndigkeit von etwa 176 km/h.

Angus Chrome von Velocity Air hat in SL eine vage an den Schweizer 300 angelehnte Version gebaut und die gibt es jetzt als Freebie. Für eine kurze Zeit.
Velocity 300
Der Velocity 300 ist einfach zu fliegen und bietet Kufen und Schwimmers. Der Treibstoffverbrauch ist nicht abschaltbar, dafür gibt es einen Treibstoffkanister mit dem der Tank aufgefüllt werden kann.
Das Beste ist, dass der Hubi, bis auf die Skripte Modifizierbar ist.
Velocity 300
Jede Menge Spaß zu einem unschlagbaren Preis:)

Taxi: Unity Airport
Das Taxi führt zum feststehenden Landepunkt dort. Um zum Helo zu gelangen, einfach auf den fetten Leuchtstrahl zugehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bilder, Freebie, Fun, Hubschrauber, Kultur abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.