Vorlesezeit – Reformationstag, Halloween und das andere da…Elfenohrensuppe

Ja genau, Allerheiligen. Fehlte da noch.

Was gibts nun an diesen Tagen? Elfenohrensuppe und Geschichten und noch mehr.

So wie heute Abend, die „Fright Night in Stuttgart“. Böse Zungen behaupten ja, in Stuttgart, wäre jede Nacht Fright Night. Glaube ich zwar nicht, aber guck mal da auf den Bahnhof, sowas wie der Flughafen in Berlin, nur auf Schienen.

Egal, im virtuellen Stuttgart gibt es heute, vom späten Nachmittag an, die „Fright Night“.
Ab 18:30 Uhr geben sich Petra K. Gungl, Susanne O’Connell, Jan-Tobias Kitzel und Jens Gehres die Klinke in die Hand und lesen, was das Zeug hält. Nacheinander, denke ich mal.

Dann gibts noch einen Gruselquiz, Musik bis zum Abwinken und Kostüme werden auch prämiert. Ich hab keins, Mist. Oder doch?
Maaan ich trage diese Jahr doch nur Kürbis.
Was weder originell noch schön, noch ideenreich, allenfalls vielleicht gruselig ist.

Morgen dann, ab zwanzighundert Uhr gehen die Herbstlesungen in Joeys Cafe weiter. Zunächst lässt uns Wilfried Abels die Geburt eines Drachen miterleben. Bin schon mal auf den Kreißsaal gespannt:)

Weiter geht es dann um 21 Uhr mit Hambug 4.0. Jan Christoph Nerger liest aus seinem, mit „Prantschaks Stadt“ untertitelten Roman Hamburg 4.0.

Das fast so wie Weihnachten, zwei Feiertage hintereinander. Nur…gruseliger? Werden wir sehen und hören:)
Ich habe derweil noch so allerlei zu tun, unter anderen die Eflenohrensuppe bis Mitternacht fertig machen…

Nur echt mit frisch (ab)gehackten Elfenohren. Das Rezept ist von diversen Zwergen überliefert und nennt sich SupEriOr oder so ähnlich.
Lecker Elfenohrensuppe :)

Lecker Elfenohrensuppe :)

Lecker Elfenohrensuppe :)

Was noch fehlt, sind die Taxameter zu den Veranstaltungen:

Besen zur:  Stuttgarter Fright Night

Besen zu den Herbstlesungen in: Joeys Cafe

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bilder, Deutsch, Event, Fun, Germany, Kultur, Kunst, Lesung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Vorlesezeit – Reformationstag, Halloween und das andere da…Elfenohrensuppe

  1. Joey schreibt:

    Weia, du meinst das ernst mit dem „Zieh dir erst mal’n ordentliches Kostüm an, du …!“ Da sind ganz schnell die Ohren ab! o.O

    Gefällt 1 Person

  2. lapismont schreibt:

    Elfenohrensuppe geht immer!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s