Zwangspause

Vielleicht hat sich die Eine oder der Andere gewundert, dass in letzter Zeit die Posts auf meinem Blog eher spärlich tröpfeln.

Zu meinem Leidwesen bin ich ernstlich erkrankt und muss deshalb kürzer treten, fast soweit, dass ich kaum von der Stelle komme.

So leid es mir tut, muss ich alle Projekte für Februar ersteinmal verschieben. Ohne zu sehr ins Detail gehen zu wollen, meine Aufmerksamkeitspanne ist im Moment niedrig und meine Konzentrationsfähigkeit kurz.
Und nach maximal einer Stunde Bildschirm oder Fernseher anstarren, brauche ich eine lange PauseIch hoffe das ich Anfang März wieder richtig durchstarten kann. Vielleicht gibt es hier auf dem Blog mal den einen oder anderen kurzen Post, oder ein Bild, oder so.
Bis dahin!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.